Translate

Montag, 10. Oktober 2011

Inhalt Die drei kleinen Schweinchen

– Theater mit Puppen, Gesang und Witz von 2-99 Jahren, frei nach den Brüdern Grimm
Die Bäuerin hat viele Tiere auf Ihrem Hof. Ihren drei
Lieblingsschweinen Laurentius, Walther und Sebastian
will ihr Mann, der Bauer, an den Kragen. Um Sie zu retten,
schickt sie die drei fort, nicht ohne sie vor dem bösen Wolf
zu warnen. In der weiten Welt baut jedes Schweinchen sich
ein Haus: eins aus Stroh, eins aus Holz und eins aus Stein.
Und als der dumme, hungrige Wolf kommt und pustet und
pustet, fällt erst das Strohhaus, dann das Holzhaus um. Die
Schweine fliehen und nur das Haus aus Stein bleibt stehen.
Mithilfe der Kinder verjagen sie den Unhold und leben
fortan fröhlich im Steinhaus.
Die Schweinchen in diesem Stück erinnern an Handtücher
zum Kuscheln, aus dem Koffer klappt ein poetisches
Bühnenbild, hier und da fliegt eine Biene vorbei. Die
Bäuerin und den bösen Wolf spielt Juliane Gregori selbst.
Zu Beginn helfen die Zuschauer muhen, singen „Alle meine
Schweinchen …“ und pusten zum Schluss den Wolf davon.
Die Diplomschauspielerin und Mutter, Juliane Gregori,
kommt als »Jule und der Koffer« in die Krippe, Kita oder
Grundschule. Ihr erstes mobiles Stück Der Fischer und seine
Frau ist ein Erfolgshit geworden. Sie arbeitet bereits mit
über 50 Einrichtungen in Berlin und Umland zusammen.

1 Kommentar:

  1. hört sich gut an.... ich sollte mal meiner kleinen cousine eine freunde machen :D

    AntwortenLöschen